STV Chemie/Nützliches/Software

WLAN "eduroam"

Sowohl die Uni Graz als auch die TU Graz sind Teilnehmer des "eduroam" Projektes. Einmal mit deinen Uni-Daten im WLAN drinnen, kannst du an allen anderen eduroam-Standorten das WLAN nutzen – im In- und Ausland!

Das heißt, du musst dich nur einmal ­– entweder mit deinen UNIGRAZonline oder TUGRAZonline Daten – ins WLAN einloggen. Wenn du dich am Campus der TU oder Uni Graz befindest, findest du in den WLAN-Einstellungen das WLAN "eduroam". Danach musst du deine Zugangsdaten angeben.

Uni Graz:

  • Benutzername/Identität: UNIGRAZonline-Benutzername@stud.ad.uni-graz.at
  • Kennwort/Passwort: UNIGRAZonline Kennwort

Um einen WLAN-Zugang mit den TU-Graz-Daten zu ermöglichen, musst du vorher ein Netzzugangskennwort einrichten. Dazu musst du dich im TUGRAZonline einloggen, dann auf Visitenkarte > Dienste > Kennwort ändern > Netzzugangskennwort.

TU Graz:

  • Benutzername/Identität: TUGRAZonline-Benutzername@tugraz.at
  • Kennwort/Passwort: Netzzugangskennwort

Falls dies nicht klappen sollte, gibt es detaillierte Anleitungen für die Anmeldung mit den Uni-Graz-Daten und TU-Graz-Daten (scrollen zu "Internetverbindung über eduroam").

VPN (Virtual Private Network)

Mit einem VPN-Client kann man sich mit einem privaten Computer in das interne Netzwerk der Uni Graz oder TU Graz einloggen. Dadurch kann man von Zuhause aus SciFinder oder Reaxys zur Literatursuche benutzen. Beide Unis haben auch freien Zugang zu vielen Journals, die wichtig für wissenschaftliche Arbeiten sind. Weitere Informationen sind in den Anleitungen der Uni Graz und TU Graz zu finden.

Software für den Heimgebrauch

Uni Graz

Die Uni Graz stellt allen Studierenden mit einem aktiven UNIGRAZonline Account einige Programme zur Verfügung. Alle verfügbaren Programme findet man im Software-Katalog. Allgemeine Infos zur Software für Studierende findet ihr hier.

Am bedeutsamsten ist das Office 365 ProPlus Paket, mit Microsoft Word, Excel und PowerPoint. Des Weiteren kann man u.a. Mathematica, SPSS und Citavi erwerben.

TU Graz

Auch die TU Graz bietet einige Programme für den Heimgebrauch an. Alle verfügbaren Programme sind hier zu finden.

Am wichtigsten für Chemie-Studierende sind Avogadro und ChemDraw. Auch interessant sind GIMP, ONLYOFFICE (Alternative zu Microsoft Office) und wieder Mathematica.

Thunderbird

Thunderbird ist ein Open-Source E-Mail Programm. Es kann dazu verwendet werden, um mehrere E-Mail Accounts (Privat, TU, KFU) zusammenzufassen und gleichzeitig abzurufen. Des Weiteren kann auch ein kombinierter Kalender aus TU und KFU damit erstellt werden. Auch als Newsreader für die Newsgroups der TU Graz (Mitfahrbörse!) kann Thunderbird verwendet werden. Die halbe Stunde, die man zum Einrichten benötigt, ist jedenfalls gut investiert. Eine spezifische Anleitung für TU und KFU Accounts ist hier zu finden.