Erstsemestrigen-Tutorium

Das Erstsemestrigen-Tutorium (kurz EsTut) ist ein österreichweites Tutoriumsprojekt, welches direkt vom Bildungsministerium und der ÖH-Bundesvertretung finanziert wird.

EsTut als Erstsemestriger

In deiner ersten Vorlesung "Einführung in das Chemiestudium" stellen sich im Rahmen des Vortrages der IV Chemie ca. 8-10 EsTut-Gruppen vor, denen du dich anschließen kannst. Diese bestehen aus Chemie-Studierenden ab dem 3. Semester, die dich vor allem in den ersten Monaten durch das Studium begleiten werden.

Für dich bietet die Teilnahme an einem Tutorium viele verschiedene Vorteile und spannende Erfahrungen:

  • Schneller sozialer Zusammenschluss mit KollegInnen und „Einleben“ auf der Uni
  • Möglichkeit eines Ansprechpartners eines höheren Semesters
  • Kennenlernen der Stadt Graz (Sehenswürdigkeiten, Lokale, Nachtleben, Versorgung, Aktivitäten, Parks etc.)
  • Kennenlernen der Uni-Gelände
  • Hilfe beim Bewältigen der ersten Prüfungen

Für das Tutorium gibt es keine Anwesenheitspflicht, keine ECTS, keine Online-Anmeldung; Es handelt sich um ein Programm von Studierenden für Studierende auf freiwilliger Basis!

Die EsTut-Gruppen für das Wintersemester 2020/21 werden vor dem Studienbeginn hier bekannt gegeben.

EsTut als Tutor

Du willst selbst einmal Tutor werden? Dann bist du hier richtig!

Tutor werden

Im Sommersemester gibt es einen Infoabend für EsTut-Interessierte, bei dem du teilnehmen kannst. Datum, Uhrzeit und Ort werden auf unserer Facebook-Seite und auch hier auf unserer Website angekündigt.

Seminar

Damit du für deine Tätigkeit als Tutor besser vorbereitet bist, gibt es die Möglichkeit einer Teilnahme an einem zweitägiges Seminar, das normalerweise gemeinsam mit der StV Verfahrenstechnik an einem Septemberwochenende stattfindet. Da die Kosten des Seminars ebenfalls das Bildungsministerium trägt, ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Schnell sein lohnt sich!

Goodies

Deine Arbeit als Tutor wird natürlich belohnt!

  • Toleranzsemester*: Für ein Toleranzsemester musst du einmal unser EsTut-Seminar besucht haben und zwei Mal als Tutor tätig gewesen sein.
  • ECTS: Du bekommst 2 ECTS pro Semester, in denen du als Tutor tätig warst. Diese kannst du dir als Freifach-ECTS anrechnen.

* Genaue Aufschlüsselung: Warst du in zwei Semestern als Tutor tätig und hast einmal das EsTut-Seminar besucht, erhältst du für jedes Semester, in dem du Tutor warst, ¼ Toleranzsemester. Das heißt, dass du ½ Toleranzsemester bekommst, welches aber auf 1 Toleranzsemester aufgerundet wird! Für ein zweites Toleranzsemester müsste man demnach sechs Mal als Tutor tätig sein.

Achtung: Die Anrechung des Toleranzsemesters ist nur möglich, wenn du dich auf der TU Graz hauptinskribiert hast! Wichtig ist auch, dass die „Mitnahme“ von Toleranzsemestern aus dem Bachelorstudium in das Masterstudium nicht möglich ist.

Antrag auf Toleranzsemester

Für einen Antrag auf Toleranzsemester brauchst du eine Bestätigung an der EsTut-Teilnahme des Vorsitzteams der IV Chemie. Schreibe dazu am besten eine Mail an uns mit deinem Namen, deiner Matrikelnummer, in welchen Semestern du eine EsTut-Gruppe hattest (inkl. Namen dieser EsTut-Gruppen) und wann du am EsTut-Seminar teilgenommen hast. Das unterschriebene Formular kannst du dir montags in einer unserer Sitzungen abholen.

Des Weiteren musst du einen Antrag auf Toleranzsemester bei der HTU Graz stellen. Dazu gibt es zwei verschiedene Formulare (je nachdem, ob es um die Familien- oder Studienbeihilfe geht), welche du beim Referat für Sozialpolitik der HTU Graz erhältst.

Diese Papiere legst du dann bei der HTU Graz zur Unterschrift vor.

EsTut-Infoabend 2020
image/svg+xml

Hast du Interesse, als Tutor tätig zu werden? Dann bist du bei unserem Infoabend genau richtig!

Wann? Montag, 8. Juni 2020, 18:30 Uhr
Via WebEx