Monatsbericht Oktober 2020

Liebe Elektrotechnik und Biomedical Engineering Studierende,

 

nach einer erzwungenen COVID-Pause melden wir uns mit einem neuen “Monatsbericht” mit Neuigkeiten:

 

  1. Welcome Days und Erstsemestrigentutorium

  2. ET & BME Discord Server

  3. Umfragen zum Studium

  4. Seminare

  5. Sprechstunden und Sitzungen WS 2020/21

 

1) Zum Semesterstart fanden auch diesmal wieder die Welcome Days der TU Graz statt, dieses Jahr aber erstmals als Onlineversion! Damit die neuen Studierenden die Universität auch von innen zu Gesicht bekommen, fand der studienspezifische Teil - unter strengen Hygienemaßnahmen - in Präsenz statt. Eine Übertragung der Vorträge in mehrere Hörsäle und der Einsatz von Online-Feedbacktools ermöglichten es, trotz der geforderten Abstände aktiv Fragen zum Studium zu stellen und wichtige Informationen für den Start ins Unileben zu bekommen.

Auch das Erstsemestrigentutorium wurde dieses Jahr erstmals in einem kleineren Rahmen, aber mit dem selben Spaß, abgehalten, um den Erstis trotz der besonderen Umstände das gegenseitige Kennenlernen zu ermöglichen. Der Andrang war dabei dieses Jahr so groß, dass sogar kurzfristig neue Tutorinnen und Tutoren gesucht werden mussten. 

Wenn du dich im nächsten Jahr als Tutor*in oder gar Organisator*in beteiligen möchtest, kannst du dich jederzeit unverbindlich bei uns melden!

 

2) Um die Vernetzung der Studierenden in einem digitalen Semester zu unterstützen, haben wir einen Discord Server ins Leben gerufen. Unter https://tinyurl.com/ET-BME-Discord könnt ihr diesem beitreten und euch mit Mitstudierenden austauschen. Mehr als 200 Mitglieder tummeln sich dort bereits und nutzen die diversen Kanäle um gemeinsam zu lernen.

 

3) Damit Startschwierigkeiten im Vorfeld aus dem Weg geräumt werden, haben wir eine Umfrage durchgeführt und die Probleme gesammelt an die entprechenden Lehrenden bzw. an das Vizerektorrat für Lehre weitergeleitet. Wir hoffen, wir konnten euch so das ohnehin verwirrende Semester etwas erleichtern.
 Auch das Feedback der Umfragen zu Verbesserungsmöglichkeiten der derzeitigen Curricula (Bachelor und Master) lieferte uns wichtigen Input und eine Argumentationsgrundlage für die Diskussionen in der Studienkommission. An dieser Stelle noch Mal
ein großes Danke an alle die mitgemacht haben!

 

4) Noch vor Semesterbeginn fand unser StV-Seminar statt. Hier erarbeiteten wir an einem Wochenende einen Plan für die kommenden Semester und Veranstaltungen. Wichtige Punkte waren unter anderem die Planung der Welcome Days, Vorabentwürfe für die neuen Curricula und es wurden bereits Vorbereitungen für die ÖH Wahl 2021 getroffen.

Da die StV für diese Wahl wieder neue, tatkräftige Mitglieder benötigt, sei hier auch gleich auf das anstehende HTU Basic Seminar hingewiesen. Wer (noch mehr) Informationen möchte was die HTU genau ist, wie die HTU EDV Infrastruktur funktioniert und welche wichtigen Punkte im Studienrecht zu finden sind, der erhält beim HTU Basic Seminar das nötige Rüstzeug dafür! Wenn ihr Interesse daran habt mitzumachen, dann meldet euch bei uns.

 

5) Passend zur digitalen Lehre haben auch wir unsere Sprechstunden und Sitzungen auf Onlinebetrieb umgestellt. Die Sprechstunden (http://etbme-sprechstunde.htugraz.at/) finden jeden Dienstag um 18:00 Uhr statt, unsere Sitzungen (http://etbme-sitzung.htugraz.at/) sind jeweils am Donnerstag um 18:00 Uhr.

Die Links dazu findet ihr auf unserer Website: etbme.htugraz.at

Sollte euch keiner der Termine zusagen oder ihr persönliche Beratung bevorzugen, können wir auch jederzeit per Mail einen (Online)Termin vereinbaren.

 

Mögen eure Prüfungsergebnisse positiv und eure COVID-Tests negativ ausfallen!

 

In diesem Sinne, liebe Grüße und bleibt gesund,

eure Studienvertretungen Elektrotechnik & Biomedical Engineering